Texte

KST : künstlerisch-systemische Begleitung

Bei der künstlerisch-systemischen Begleitung geht es darum, gemeinsam neue oder verborgene Wege und Wissen für persönliche Fragen und Veränderungswünsche zu erforschen und zu betreten. Dabei geht systemisches Arbeiten davon aus, dass dieses Wissen und diese Potentiale in jedem Menschen bereits vorhanden und abrufbar sind, jedoch oft nicht gesehen, gefühlt oder wahr genommen werden können.

Dadurch kann dieser persönliche Reichtum oft nicht genutzt werden.

In der Begleitung geht es nun darum, im Dialog und Austausch und durch das Öffnen eines Möglichkeitsraumes mit künstlerischen Mitteln, diese eigene Klugheit erfahrbar und nutzbar zu machen. Es geht ncht darum Kunstwerke herzustellen. Es geht um ein aktives Handeln mit künstlerischen Mitteln, Methoden und auch einem Einsatz des ganzen Menschen.

Es geht darum wieder in Verbindung mit der eigenen Lebendigkeit und den individuellen Entwicklungspotentialen zu sein. Dann können Wege sichtbar und mit veränderter Haltung gegangen werden. Der Blick kann sich öffnen für einen wertschätzenden und achtsamen Blick auf den eigenen Reichtum und die eigene Schönheit. Die eigenen Möglichkeiten können wachsen und sich entfalten.

Menschen mit Veränderungswünschen biete ich meine Begleitung an.

Wer sich auf den Weg machen will, mutig und bereit ist für neue dialogische Lernerfahrungen soll sich melden.

Ulrich Koch - Bismarckstrasse 1 - 72793 Pfullingen - tel.: 07121 756247 - mobil 017678966114 -  mail.: ulrich_koch20@web.de